Montag, 15. Mai 2006

Powerpuffgirls retten den Tag

Die Powerpuffgirls


























Die Ratten...

... verlassen das sinkende Schiff.

Auf den Gedanken könnte man schon mal kommen, wenn man bedenkt das uns erst vor kurzem Ms. Inkognito verlassen hat und nun auch die Rike von uns gegangen ist.

Zum Abschied trafen wir uns am Freitag nochmal in Ronson's Karaoke Monster.

Karaoke ist ja eigentlich ne ganz lustige Sache. Wenn man sich dazu allerdings in eine Box mit eher kreischenden als singenden Mädchen zwängen muss hat der Spassfaktor schon ganz schön zu leiden... Daher blieben wir lieber ausserhalb der besagten Box und betrachteten die lustigen, leuchtenden, wirren Striche und Indianerzeichen auf unseren Ausweisen, Geld- und Führerscheinen.
Als uns selbst das nicht mehr bei Laune halten konnte machten wir uns auf den Weg in die Glühlampe.

Dort war mal wieder DJ Alfie am Werk. Der hatte sich diesmal aber Verstärkung mitgebracht um die offizielle AfterShowParty zum HaldernPopZelten im Postbahnhof zu feiern.

Leider waren als wir ankamen gerade die letzten Leute am gehen, so trieb es uns dann auch recht bald wieder nach Hause...


Anders am Samstag.
Da waren wir erstmalig beim Blau Kollektiv in der Pfefferbank.

Gegen zwölf waren wir da und es war noch recht leer. Also erstmal in den Hinterraum an den Kicker. Als wir dann, auf dem Weg zum Klo, wieder raus kamen spielte schon die erste Band.

Das waren die Überbabes.

ÜberbabesDie Überbabes bestehen aus einem wildgewordenen Flummi von Frau mit unglaublicher auftoupierter Frisur und ebenso unglaublich knappen Kleid, und einem im Hintergrund stehenden an Synthies und Laptop Knöpfe und Tasten drückendem jungen Mann der ab und zu auch mal eine Gitarre in die Hand nam.

Der Sound der beiden hat ganz gut gerockt, war auf die Dauer aber doch etwas eintönig.

Sängerin Kicky Joe wusste davon aber abzulenken. Nicht nur als sie (wie links zu sehen) auf die, der Bühne gegenüber stehenden, Boxen kletterte gab sie eine gute Figur ab










Bei Kissogram war es dann ganz ähnlich...

Auch hier waren es zwei Personen die elektrische Musik machten. Auch hier stand einer hinten an den Geräten wärend der andere sich vorne bewegte und sang.
Allerdings handelte es sich hier um zwei Männer und die Gitarre spielte diesmal der, der vorne stand.

Zum Glück hatten die beiden Jungs diesmal gute Laune und es war ihnen auch laut genug. Die Stücke waren auch abwechslungsreicher als bei den Überbabes, so das man ordentlich feiern und rumtanzen konnte.

Tja, was soll ich noch gross sagen?

Schön Kissogram mal wieder ordentlich rocken zu sehen und dabei auch schön abgehen zu können.

Gelungene Party. :)

P.S. Ich bin in mich selbst verliebt,
ich wusste nicht das es das gibt,
doch ich liebe, ich liebe nur mich,
das ist schade, schade für dich.

Remmidemmi

"Wer die Gruppe Deichkind kennt, der weiß das die sich immer was neues einfallen lassen."

DeichkindDazu gehört unter anderem sich eine tolle Bio von Tobias Eiläufer schreiben zu lassen.
(Auf der Homepage unter Material--->Bio. Dort kann man sich auch schonmal ein paar der neuen Lieder anhören )
Oder auch ein tolles Gewinnspiel.

Auf www.remmidemmi.com kann man jetzt sein eigenes Remmidemmi-Video präsentieren. Der Regisseur des besten Videos wird mit der Zerstörung seiner Wohnung durch die Jungs von Deichkind höchst persönlich belohnt.

Genau das Richtige, falls ihr sowieso gerade renovieren wolltet oder am nächsten Tag auszieht und keine Kaution hinterlegt habt.

Also ran an die Kameras und schon mal die Wohnung leer räumen...

Ach so, am 20/05 rocken sie den ColumbiaClub bei der Jägermeister Rock Liga.

Sehr zu empfehlen wenn man das Übel Christina Stürmer in kauf nimmt.

Archiv

Mai 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 4 
 5 
 7 
 9 
11
12
13
14
16
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Suche

 

DackDack empfiehlt


Miami Sound Machine
Dr. Beat


RichAndKool
Love Junky



Super Furry Animals
Guerrilla


Broken Social Scene
Broken Social Scene





The Postal Service
Give Up


The Bravery
The Bravery


Diane
Das Album


Eläkeläiset
Humppakäräjät



The Smiths
World Won't Listen


Ugly Duckling
Combo Meal

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


DackDack blickt zurueck
DackDack schaut voraus
Freunde
Gerede
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren